Die emotional-energetische Verbindung Teil III – Warum energetisch abgrenzen?

von | 3. Jul 2018 | Dualseelen | 3 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

letzte Woche hat Carolina Euch in ihrem Blog auf dualseelenkompass.de ja noch erklärt, was alles durch die emotional-energetische Verbindung bei Dualseelen übertragen werden kann. Heute wollen wir mit Euch weitergehen in diesem Thema und erläutern, warum es während der Klärung, während der Lernaufgaben erst einmal wichtig ist, die übertragenen Energien abzuweisen.

Natürlich ist es einerseits unheimlich schön, dass man sein Dual so spüren kann. Man fühlt die Verbundenheit und Seelenverbindung ja auch gerade hier. Wer aber einmal genau hingesehen hat, was sich da gerade auch während der Klärung überträgt, erkennt auch schnell, dass sich ja nicht alle Emotionen, die sich da übertragen, auch gut anfühlen. Als Loslasser sollst Du es im Verlauf Deiner Lernaufgaben aber ja auch immer besser gehen lassen, Selbstliebe aufbauen, gesunde Grenzen setzen und Dein Leben genießen. Dann sind in dem Zusammenhang aber auch viele diese Übertragungen total kontraproduktiv für Dich, weil sie Schwere, Traurigkeit, Last und Unruhe in sich tragen. Es geht also zum Einen darum, Dich in Deinen Zielen und Lernaufgaben nicht so stören zu lassen. Denn diese Art Übertragungen, die noch voller Ängste und Blockaden auch seinerseits stecken, kosten Dich ja auch Kraft und Energie, die Du so sehr brauchst. Sonst kommst Du ja mit Deinen Lernaufgaben nicht weiter.

Viel wichtiger an dem Aspekt, diese Energien erst einmal abzuweisen, ist aber auch, dass es nicht Deine Energien sind. Du übernimmst also ersteinmal Fremdenergien – auch wenn sie vom geliebten Gefühlsklärer sind. Und das ist für Dein Energiesystem nicht gut. Denn es belastet Dich und schwächt Dich, diese Energien zusätzlich verarbeiten zu müssen. Außerdem übernimmst Du mit diesen Emotionen und Energien von ihm ja Dinge, die er sich selbst anschauen soll. Nicht dass Dein Dual wüßte oder auch ahnen würde, dass diese Energien alle bei Dir landen. Das geschieht einfach dadurch, dass Ihr diese Verbindung habt. Aber er kann sie quasi bei Dir abladen, wenn Du es zulässt. Du fungierst dann wie ein Ventil für ihn. Und er muss sich nicht um seine Lernaufgaben und Gefühle kümmern. Das soll er aber als Gefühlsklärer. Übernimmst Du also vorbehaltlos diese Gefühel immer wieder, dann verhindert das auch, dass er sich mit seinen Emotionen und Energien auseinandersetzen kann und muss. Er macht also seine Lernaufgaben dann auch nicht richtig. Den inneren Druck, das zu tun, kann er quasi an Dich weiterleiten und bei Dir ablassen. Wie gesagt, ohne es zu wissen, dass all das bei Dir landet. Aber er wird es los.

Ein dritter Punkt hier ist auch, dass Du für ihn seine Hausaufgaben nicht erledigen kannst. Du kannst – selbst wenn Du es wolltest – ihm damit gar nicht helfen, wenn Du die Energien dahinter übernimmst. Sie sind bei Dir fehl am Platz für Deine Entwicklung, ihm fehlt dann der innere Druck seine Gefühle selbst zu betrachten und letztlich hat niemand was davon. Denn eines ist sicher: Wenn er beispielsweise Englisch lernen soll, Du aber versuchst für ihn Vokalen zu pauken und sprechen zu lernen, dann kann er es noch lange nicht, wenn er es braucht. Oder?

Wenn Du also lernst, die Energie erst einmal während der Klärung abzuweisen und Dich energetisch abzugrenzen, dann passiert zusammengefasst also folgendes für Dich/Euch:

  • Du sorgst für optimale Bedingungen für Dich und Deine Lernaufgaben
  • Es ist gelebte Selbstliebe und sorgt für gesunde Grenzen für Dich und macht Dich frei für die Lebensfreude (so wichtige Lernaufgaben für Dich 😉 )
  • Er hat von Dir die richtigen Impulse, sich um seine Lernaufgaben auch zu kümmern, weil er sie nicht bei Dir abladen kann
  • Er kommt also auch mit seinen Emotionen und Lernaufgaben gut voran
  • Du übernimmst nicht Dinge, die Du eh nicht für ihn erledigen kann und das kostest Dich dann nicht wertvolle Energie und Kraft
  • Desweiteren kann er Dir Deine Energie nicht wegnehmen, um sich weiterhin aus Angst heraus gegen seine Gefühle für Dich und Eure Liebe aufzubäumen oder diese Energie vielleicht auch in eine andere Beziehung zu stecken oder weiterhin davonzulaufen

So, wir hoffen, wir konnten Dir auch hier wieder ein paar wertvolle Hinweise geben, warum, es so wichtig ist, sich erstmal nicht diesen Energien immer wieder hinzugeben. Im geklärten Zustand – ohne all die Blockaden und Ängste in Euch –  wird Euch diese Verbindung auf der emotionalen und energetischen Ebene total tragen, denn kappen tun wir sie ja nicht. Das ginge auch nicht und das wollen wir auch nicht. Aber im gesamten Heilungsprozess für Dualseelen ist es wichtig, natürlich alles, was für Euch schädlich und kontraproduktiv ist, zu unterbinden, um die gute Seite dieser emotional-energetischen Bindung zu stärken und zu heilen.

Wie man sich mit dieser Verbindung denn dann nun weiter auseinandersetzt und sich energetisch abgrenzt, wird Euch diese Woche Carolina in Ihrem Blog wieder erzählen. Und ihr erfahrt natürlich auch immer wieder Neues auf unseren Facebook-Seiten dualseelenkompass von Carolina und bei uns auf Karmische Liebe.

Weitere Artikel aus der Serie:

Die emotional-energetische Verbindung von Dualseelen Teil I
Die emotional-energetische Verbindung Teil II – Was übertragt diese Verbindung? (bei Carolina auf dem Blog)

Hier erfährst Du noch mehr über Carolina und ihre Internetseite:

Brauchst Du persönliche Unterstützung?

Dann kontaktiere uns! Wir sind sehr gerne und mit all unserem Herzblut und all unserer Erfahrung für Dich und Deine persönlichen Fragen da!

Lass Dir in Deiner Situation helfen und hol Dir Rat, wie Du Dich in Deiner Dualseelenverbindung verhalten sollst und welche Lernaufgaben noch auf Dich warten. Außerdem sagen wir Dir gerne, wo Du und Deine Dualseele im Prozess gerade stehen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Trag Dich in unseren Newsletter ein!

Trag Dich in unseren Newsletter ein!

Du möchtest mehr über Dualseelen und ihren Weg erfahren? Dann trag Dich in unseren Newsletter ein und wir halten Dich auf dem Laufenden.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Share This