Der Liebeskummerkasten

classic mailbox and heart iconDer Liebeskummerkasten

Wir wissen, wie oft man dem Dualseelenpartner gerne etwas mitteilen möchte und es nicht kann. Er hört nicht zu, will nicht reden, oder er ist vielleicht auch gar nicht erreichbar.

Oftmals ist es auch keine gute Idee, ihm oder ihr Emails zu schreiben. Denn oftmals macht es die Situation nicht einfacher, sondern vielmehr komplizierter. Die erhoffte Klärung bliebt aus. Vielleicht hast Du aber auch gar keine Emailadresse oder er reagiert vielleicht einfach nicht auf die Mails. Vielleicht ist auch gerade Funkstille zwischen Euch.

Trotzdem muss manchmal einfach was gesagt oder aufgeschrieben werden. Und wir möchten Dir mit dem Kummerkasten die Möglichkeit dazu geben. So kannst Du es loswerden, es mit anderen teilen und auch sehen, dass es Dir nicht alleine so geht. Außerdem kannst Du Deine Traurigkeit, Deinen Schmerz, Deine Unruhe, Ungeduld oder auch Wut oder Verzweiflung in den Kummerkasten abgeben. Aber auch Deine heimlichen Liebesbriefe haben hier Platz.

Schreib also einfach, was Dein Herz bewegt. Schreib es, als würdest Du es ihm/ihr mitteilen. Denn auf der emotional-energetischen Ebene wird es ihn sogar erreichen. Und Dich wird es erleichtern. ♥

unterschriften_kl

P.S. Aufgrund der vielen Spameinträge, wird Dein Beitrag erst nach Freischaltung sichtbar sein.

728 Kommentare

  1. Caro

    Liebe Steffi,
    bald ist Weihnachten !
    Komm heim !
    Deine Caro

    Antworten
  2. C

    Hallo Cem !
    Hier auf diesen Seiten meine ich eine letzte Schnittstelle zu Dir gefunden zu haben.
    Da ich mich bewußt vor einigen Jahren für einen Kontaktabbruch entschieden habe und Dich auch energetisch nicht mehr füttere, plagt mich dennoch mein schlechtes Gewissen und ich möchte HIER und JETZT diese Energie freisetzen.
    Kommen wir zur WUT…ich habe Dich via Email schlecht behandelt und Dir Dinge unreflektiert an den Kopf geknallt, die Du vermutlich nicht verstanden hast.
    Dies tut mir leid…und ja, ich habe es gelesen, dass Du mir vergeben hast und mich liebst…fand ich seelenerwärmend 😉
    Ich bin nicht mehr wütend, oder schiebe Dir, wie Du es so schön formuliertest “Schwachsinn” rüber.
    Es ist Ruhe in meinem Leben eingekehrt…eine Ruhe, die ich viele Jahre nicht kannte…ich habe Dich gefunden und rückblickend betrachtet, hast Du mir mit Deinem “Verhalten” sogar geholfen, anzukommen. Diesbezüglich möchte ich Dir danken.
    Thema Lebensmodelle:
    Ich habe mich von Dir abgewandt, da ich zu mir finden musste und lustigerweise, obwohl Du der Mensch bist, den ich über alle Maßen liebe, Deine Art zu leben, oder, nennen wir es mal “Oberflächlichkeiten” einfach zuwider sind.
    Ich ziehe in einigen Monaten weg und wage den großen Neuanfang auf dem Land….Du weißt, das einfache zurückgezogene Leben ….
    Im Herzen bin ich halt n´Öko !
    Vielleicht helfen Dir diese Worte, um Deinem Weg, den Du Dir selbst vor vielen Jahren auferlegt hast weiterzugehen.
    Eventuell verstehst Du sogar zum heutigen Zeitpunkt mein Handeln.
    Gott möge Dich segnen und ich bitte Dich, lass mich gehen…es geht mir gut !

    Antworten
  3. Carmilla

    Mein Leben hat sich seit der stetigen Auflösung positiv verändert. Es ist wie Tag und Nacht. Ich bin mit einem Genussmann nun schon seit einiger Zeit zusammen. Manchmal vermisse ich meine Ds etwas. Mein Hauptproblem sind neue Freundschaften zu finden. Ich merke immer mehr, dass mein Umfeld immer weniger Interesse an mir hat. Es ist schwer neue Freunde zu finden. Von früher sind fast keine mehr da oder man meldet sich sehr selten. Was kann ich tun?

    Antworten
  4. Sabrina Thaler

    Mich bedrückt etwas und hoffe jemand kann mir helfen. Ich hab vor 3 Monaten ein Mann in meiner Therapie kennen gelernt, der meiner Dualseele sehr sehr ähnlich ist. Gleicher Name, Verhaltensweise und paar Eigenschaften halt. Ich bin nach fast ein Monat danach mit ihm zusammen gekommen. Die Beziehung war einerseits sehr schön, er war für mich da und hat mir zugehört. Anderseits war mit der Zeit irgendwie die Spannung raus. Ich hab lange überlegt und hab vor 1,5 Wochen mit ihm Schluss gemacht. Ich wollte mich nicht nochmal vernachlässigt fühlen wie bei meinem Exmann. Doch 2 Tage nach der Trennung merkte ich, wie gut es mir eigentlich mit ihm ging. Ich könnte mir das mit ihm sogar vorstellen auch ohne meine Dualseele. Doch er hat gesagt er möchte nichts mehr mit mir zu tun haben. Ich hab ihn einfach zu sehr verletzt. Ich wollte gern noch ein Treffen mit ihm um mich persönlich zu entschuldigen, doch es blieb nur bei einem Telefonat. Jetzt hab ich einen kurzen Brief gebastelt und mich nicht getraut ihn abzugeben. Freundin meinte, dass zwischen uns wäre nicht vorbei. Es fühlt sich aber so an. Ich will ihm einfach nicht hinterher rennen. Damit hab ich schlechte Erfahrungen gemacht. Was soll ich jetzt nur tun? Warten bis er auf mich zu kommt oder ich noch mal auf ihn zu gehen? Und wann? Es sind jetzt eine Woche wo wir kein Kontakt mehr haben. Bitte helft mir jemand. Ich vermisse ihn sehr.

    Antworten
  5. Emanu

    Heute morgen aus heiterem Himmel habe ich beschlossen sämtliche Aufzeichnungen mit meinem DS zu verbrennen. Ich nahm also die Schatulle, welche hinter Büchern gut versteckt war, ebenso den Schlüssel und öffnete diese…nach über einem Jahr! Kurz dachte ich noch, ich muss alles lesen, doch es war mir egal was dort stand, ich wusste es ja sowieso. Drei Bücher voll geschrieben mit Ereignissen, meinen Gefühlen und Gedanken. Nachrichten die wir uns schickten, Bilder…Ohne Reue sah ich zu wie eins nach dem anderen in Flammen aufging. Es tat so gut, es ist vorbei. Das war die letzte Last. Mir ist es völlig egal was er macht, wie es ihm geht. Ich will nur das er mich in Ruhe lässt. Ich spüre ihn, aber ich will seinen Schmerz nicht. Endlich lebe ich wieder so, wie vor ihm. Die Erfahrung nehme ich mit, ich Bereue es nicht und jetzt bin ich frei….

    Antworten
  6. Kittycat

    Ich fühle mich wie angeschossen. Wie eine einzige offene Wunde.
    Dich da zu sehen. Es zerreißt mich. Am liebsten würde ich mich besinnungslos saufen. Nicht mehr fühlen. Aber ich muss morgen einsatzbereit sein.

    Und du siehst gut aus. Viel besser als in den letzten Monaten und Jahren. Und ich habe das Gefühl, dass ich für dich in der Bedeutungslosigkeit verschwinde. Mit jeder Woche, jedem Monat, der ohne Kontakt verstreicht. “Sie wollte mich doch nicht”. “Sie hat doch abgeblockt”. Sowas sagst du mit Sicherheit. Gibst mir die Schuld, ohne dein eigenes Zutun zu sehen und zweifelst an meinen Gefühlen. Und weißt nicht, dass ich da bin. Im Hintergrund. An dich denke. Ausblute. Und jeden Tag versuche zu überleben. Es wird niemals jemanden geben, der dich mehr liebt als ich. Da bin ich mir ganz sicher. Aber ich kann das nicht sagen. Ich will nicht. Weil es ja doch nichts ändert. Und das macht mich so unglaublich traurig. Dass man manchmal einfach nichts ändern kann. Weil das Leben es nun mal nicht bestimmt hat, dass man sich gemeinsam lieben und zusammen sein darf. Weil das Leben manchmal einfach ungerecht ist.

    Antworten
    • S.

      Hallo Du Liebe !
      Halte durch, eines Tages geht es Dir wieder supergut 😉
      Versuche ihn loszulassen…such Dir Unterstützung bei Ricarda.
      Schritt für Schritt und Tag für Tag und siehe da … er ist plötzlich nicht mehr in Deinem Kopf…hab es selbst genau so erlebt !
      Fühl Dich verstanden, alles Gute
      S.

      Antworten
  7. Claudia

    Ich habe immer wieder das Gefühl alles war nur eine Illusion bzw bei mir stimmt etwas nicht wir trafen uns 2012 das erste mal. Ich war gerade absolut frei von dem Gedanken eine Beziehung haben zu wollen und suchte mehr nach einem freizeitpartner. Obwohl er jünger war hat er so mein Herz berührt, dass es mir egal wurde welche Vorsätze in mir waren. Es war jedesmal so besonders wenn wir uns trafen. Als er merkte, dass es für mich mehr ist als eine nette Begegnung ( Freundschaft mit besonderen Vorzügen) zog er sich zurück. Über die Jahre hinweg haben wir uns immer wieder getroffen. Selten da er auch ein paar Jahre im Ausland war. Er hat immer andere Frauen gehabt und ich versuche ihn zu vergessen. Immer wenn ich das Gefühl hatte es ist vorbei und gut so hat er sich wieder gemeldet und ich konnte nicht widerstehen. Letzten Jahr Silvester hab ich ihm gesagt das ich ihn liebe was ich mir vorher nie getraut hatte. Er hat mir seit dem absolut die kalte Schulter gezeigt. Im Juni haben wir uns dann zum letzten Mal gesehen. Es war schön wie immer auch wenn ich merkte das seine Art viel kühler war. Danach haben wir den Kontakt beendet…ich hatte den Eindruck er hat kein Interesse mehr. Er ist weg gezogen und hat sozusagen seine Zelte abgebaut….kein Ton kein Bild. Eigentlich eine klare Geschichte nur kann ich ihn nicht aus dem Kopf kriegen.
    Ich wünsche mir sehr das es vorbei geht so oder so. Schade das man nie so wirklich wusste was er wirklich dachte
    Lg Claudia

    Antworten
  8. Suse Sorglos

    Ich hatte gestern eine Begegnung der dritten Art. Wie im Film, hätte man das planen wollen,hätts nicht funktioniert. Mein Gefühlsklärer ist ein Arbeitskollege was die Sache jetzt nicht unbedingt vereinfacht. Gestern war ich seit Monaten wieder mal mit einem anderen Kollegen im Cafe wo ER ab und an und keinesfalls regelmäßig Mittag macht. Wie es der nicht-Zufall wollte kam er prompt auch dazu,strahlte wie ein AKW und zuletzt saßen wir alle zu fünft um einen Tisch rum. Aber jetzt kommt der Knaller: seine Ehefrau die einen üblen kontrollwahn hat und eifersüchtig auf alles und jeden reagiert kam angelaufen, zum Glück hab ich das rechtzeitig registriert und bin weg! Lt. Der Kollegen hat sie nicht mal Brot gekauft….ich dachte nur…weg…raus..aus der Situation 🙈🙈 es gibt keinen Zufall!! Da bin ich mir mittlerweile sicher…das Cafe werde ich jedenfalls in nächster Zeit nur betreten wenn ich sicher bin dass ER nicht dort ist 😆 ansonsten komme ich eigentlich ziemlich gut klar, die Situation zu akzeptieren und sein nicht wollen/können zu respektieren, allerdings muss ich meine Ungeduld noch in den Griff bekommen. Ich weiß aber,dass ich nicht um ihn kämpfen muss…ich hab schon gewonnen. Damit fällt mir das Abstand halten etwas leichter. 😊😊

    Antworten
    • Daniela Cappel

      Ich finde, dass du super reagiert hast!!!!!
      In hätte auch ganz schnell das Weite gesucht !!!!

      Von vielen Gefühlsklärern sind die Partnerinnen selbst Gefühlsklärerrinnen und voll irre drauf 🙄🙄🙄 kontrollsüchtig, dominant, gleich beleidigt und selbst sehr sehr beleidigend und teilweise auch handgreiflich.
      Ich bekomme das ständig mit ☝️

      Liebe Grüße, Daniela

      Antworten
    • Caro

      super reagiert…

      Antworten
  9. Ida

    Ob das hier jetzt richtig ist weiß ich nicht .
    Ich bin glücklich hab einen neuen Mann in meinem Leben der mich sehr , sehr glücklich macht .
    Freitag hab ich das erste Mal seit dem
    Supergau meine vermeintliche dualseele gesehen . Er ist mir im Auto begegnet . Für einen kurzen Moment war mir richtig schlecht . Dann hab ich mir selbst gesagt . Egal . Ich bin glücklich . Er kann mich mal .
    Montag dann , habe ich unseren alten gemeinsamen Chef gesehen und ständig seine Initialen oder die der alten Firma. Was soll mir das sagen ?
    Ich will ihn nicht wieder . Karma hin oder her . Er hat mich viel zu sehr verletzt .

    Antworten
  10. Martina

    Es ist fast 4 Monate her, dass wir kurz miteinander gesprochen haben. Ich hab auch das Gespräch eher abgeblockt. Mir geht es mittlerweile besser denn je. Ich weiß nicht wie es dir geht, aber es lässt mich vermuten nicht so gut, da es ja mir zur Zeit umso besser geht. Ich versuche immer mehr jetzt auf mich zu schauen mache Dinge die mir einfach gut tun. In Gedanken bin ich immer mal wieder bei dir, aber es wird weniger, irgendwie freier. Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Lebensweg, wo er auch immer hinführen mag. Schau auf dein inneres Kind, nimm die Gefühle an, die du verdrängt hast. Ich weiß du hattest es nicht immer leicht, aber schau an was in dir hochkommt und verdränge nicht wieder diese alten Wunden. Lerne mit diesen Gefühlen klar zu kommen und verschließe dich nicht immer so. Ich weiß, dass du tief in deinem Inneren ein anderer bist, als der den du immer nach Außen hin zeigst. Alles wird gut! Nimm an, wer du wirklich bist! Mach’s gut!

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Pin It on Pinterest

Share This