Herbstenergien zum Loslassen nutzen – Teil 2

von | 22. Nov 2018 | Dualseelen, Lernaufgaben | 0 Kommentare

Herzlich Willkommen zum zweiten Teil unserer Serie. Heute möchten wir Dir zwei kleine Loslassrituale vorstellen, dass Dich dabei unterstützen kann, Dinge, Umstände und alte Muster loszulassen, die Du in Deinem Leben nicht mehr haben möchtest. Gerade auch, wenn es um Deine Dualseele geht, denn hier gibt es oft noch Verhaltensweisen, alte Muster, Ängste und schmerzende Umstände, die losgelassen gehören.

Legen wir also gleich los. 🙂

 

Die Feuerschalen-Zeremonie

Bei der Feuerschalen-Zeremonie nutzen wir die Kraft des Feuers, um alte Dinge zu beenden und zu transformieren. Denn Feuer macht genau diese Dinge. Es wirkt zerstörend, transfomiert die Dinge aber gleichzeitig in etwas Neues. Aus Holz oder Kohle wird zum Beispiel Asche.

Für diese Zeremonie nimm Dir ausreichend Zeit, alles aufzuschreiben, was Du in Deinem Leben oder auch zwischen Dir und Deinem Dual nicht mehr haben und endgültig loslassen magst. Schreibe die Gefühle nieder, die Du loslassen willst, wie Traurigkeit, Liebeskummer, Hoffnungslosigkeit, Schmerz. Lass dabei alles fließen, schreibe aus dem Herzen. Es kommt nicht auf die Formulierung an und es muss nicht hübsch klingen. Du kannst auch kleine Zeichnungen anfertigen oder hinzufügen, wenn es für Dich dazu gehört. Lass es einfach alles raus. Selbst wenn Tränen dabei fließen. Erst, wenn nichts mehr kommt, innerlich Ruhe eintritt, höre mit dem Schreiben auf.

Wir empfehlen Dir dann in die Natur zu gehen oder in den Garten. Nimm Dir ein feuerfestes Gefäß mit und begib Dich an einen ruhigen Ort, wo Du ungestört sein kannst. Falte dann Dein Papier und übergib es dem Feuer, in dem Du es in die mitgebrachte Schale legst. Entzünde es feierlich und stell Dir vor, wie sich alles, was Du an Energie dort hineingegeben hast, im Feuer auflöst und mit dem Rauch nach oben steigt und in der Atmosphäre vergeht. Atme dann ganz tief durch und bekärftige noch einmal, dass Du all das Niedergeschriebene loslassen willst. Jetzt! Schaue dem Rauch nach und bedanke Dich innerlich für die Transformation. Wenn alles niederbegrannt ist, streue die Asche in den Wind. Damit ist das Ritual beendet.

 

Kleines Wasser-Ritual

In diesem kleinen Ritual nutzen wir die Energien des Wassers, vor allem eines fließenden Gewässers. Wasser steht mythologisch nämlich für unsere Gefühle, unsere Sensitivität und unser Gespür. Und die Kraft eines fließenden Gewässers kannst Du ebenfalls nutzen, um unerwünschte Emotionen forttragen zu lassen.

Schreibe wie bei der Feuerschalen-Zeremonie alles auf, was Du loslassen und auch loswerden möchtest. Nur dieses Mal gehst Du mit Deinem Blatt Papier zu einem fließendem Gewässer, wie einem Bach oder auch Fluss. Übergib Dein Geschriebenes dem Bach oder Fluss, indem Du es einfach forttragen lässt. Das kannst dazu das Blatt Papier einfach hineingeben. Du kannst aber auch ein großes Laubblatt als Schiffchen für den zusammengefaltten Zettel nehmen oder auch ein Schiffchen aus dem Papier falten. Leg es ins Wasser und bekräftige noch einmal Deine Absicht, all das Geschriebene loslassen zu wollen und an das Wasser zu übergeben. Schau Deinem Schiffchen dann hinterher, bis Du es nicht mehr sehen kannst und bedanke Dich still für die Fortnahme der Trauer, des Schmerzes und aller anderen Dinge, die Du aufgeschrieben hast. Dreh Dich um, gehe und schau nicht mehr zurück.

 

Wir hoffen, wir konnten Dir damit ein paar Anregungen geben, wie Du aus Loslassprozessen kleine Rituale machen kannst. Denn die Magie dieser kleinen Rituale liegt darin, dass Du Deiner Seele und Deinem unterbewußtsein auf spielerische und symbolträchtige Weise vermittelst, was Du Dir wünschst und vorhandene, Deinen Wunsch tragende Elemente und Energien mit einbindest. Beide Riuale kannst Du übringes schön mit einer Loslass- oder auch Reinigungsräuchermischung verbinden und unterstützen. Vor allem die kleine Feuerschalen-Zeremonie.

Für heute wünschen Dir damit einen wundervollen Tag und berührende Momente in diesen Loslass-Zeremonien!

Brauchst Du persönliche Unterstützung?

Dann kontaktiere uns! Wir sind sehr gerne und mit all unserem Herzblut und all unserer Erfahrung für Dich und Deine persönlichen Fragen da!

Lass Dir in Deiner Situation helfen und hol Dir Rat, wie Du Dich in Deiner Dualseelenverbindung verhalten sollst und welche Lernaufgaben noch auf Dich warten. Außerdem sagen wir Dir gerne, wo Du und Deine Dualseele im Prozess gerade stehen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Trag Dich in unseren Newsletter ein!

Trag Dich in unseren Newsletter ein!

Du möchtest mehr über Dualseelen und ihren Weg erfahren? Dann trag Dich in unseren Newsletter ein und wir halten Dich auf dem Laufenden.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Share This