Nimm Dir Bedenkzeit

von | 5. Jul 2017 | Dualseelen, Lernaufgaben | 1 Kommentar

Eine der wichtigsten Dinge, die Du tun kannst, wenn Du beginnst Deine Grenzen zu setzen, ist, Dir Bedenkzeit zu nehmen. Denn diese Zeit ermöglicht Dir, genau zu überlegen, ob Du zu etwas ja oder nein sagen magst. Du musst nicht immer sofort antworten. Erbitte Dir diese Zeit einfach, dann kannst Du in Ruhe abwägen und schau dabei einmal genau auf folgende Dinge:

  • Wer bittet Dich hier um etwas? Welche Bedeutung hat diese Person für Dich und in welcher Beziehung steht Ihr? Wie wichtig ist Dir dieser Mensch?
  • Was genau ist es, was Du tun sollst? Was sollst Du geben?
  • Ist es etwas, was Du gern oder nicht so gern tust?
  • Wieviel Zeit und Kraft kostet Dich das? Hast Du Lust und Freude daran? Kannst Du Dir das leisten – zeitlich, kraftmäßig usw?
  • Was muss darunter leiden, wenn Du zusagst?
  • Wie oft hast Du schon etwas für diese Person getan? Willst Du noch mehr tun?

Es geht bei diesen Fragen nicht darum, etwas aufzurechnen, ob diese Person Dir auch hilft. Auch wenn das sicherlich auch eine Rolle spielt. Denn wenn Du Dich immer aufopferst, aber nie etwas zurückkommt, ist das auch keine Basis. Aber es geht bei den Fragen eher um eine neutrale Betrachtung, damit Du zu einer gesunden Entscheidung kommen kannst und Dich auch nicht dabei aus den Augen verlierst.

Natürlich darfst und sollst Du Menschen, die Dir auch immer wieder helfen, lieben Freunden, Familie und Co. beistehen und sie unterstützen. Darum geht es nicht. Aber schau genau hin und überlege, bei wem Du mehr oder weniger diese Maßstäbe anlegen soltest.

Mach Dir das deshalb heute einmal zur Aufgabe, wenn Du um einen Gefallen gebeten wirst. Nimm Dir die Bedenkzeit und überlege, as Du tun und leisten willst und kannst und möchtest. Denn dann kommt die authentische Antwort von ganz allein.

Wir wünschen Dir damit einen tollen Tag!

Andere Artikel aus der Lernaufgaben-Woche: Grenzen setzen

 

Vielleicht magst Du Dir auch sanfte Unterstützung von unseren Edelsteinarmbändern holen:

 

Brauchst Du persönliche Unterstützung?

Dann kontaktiere uns! Wir sind sehr gerne und mit all unserem Herzblut und all unserer Erfahrung für Dich und Deine persönlichen Fragen da!

Lass Dir in Deiner Situation helfen und hol Dir Rat, wie Du Dich in Deiner Dualseelenverbindung verhalten sollst und welche Lernaufgaben noch auf Dich warten. Außerdem sagen wir Dir gerne, wo Du und Deine Dualseele im Prozess gerade stehen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Trag Dich in unseren Newsletter ein!

Trag Dich in unseren Newsletter ein!

Du möchtest mehr über Dualseelen und ihren Weg erfahren? Dann trag Dich in unseren Newsletter ein und wir halten Dich auf dem Laufenden.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Share This